IMPLY IN ALL
 
Interview mit IMPLY IN ALL
VF:
Bitte stell dich vor.

Benji:
Hallo, mein Name ist Benji und ich bin Mitglied der Hardcoreband IMPLY IN
ALL und des Labels COME DANCING RECORDS.

VF:
Wie lange bist du schon in der Hardcoreszene ? Bist du Straight, Veganer.?

Benji:
Die Band haben wir 1999 gegründet, nein, ich denke, es war so etwa 2001
oder 2002.
Bis dahin habe ich in einer anderen hxc oldschool Band namens "21 ENEMY"
(so etwa  die Richtung Ten Yard Fight )Ich habe dann also angefangen, Old
School Hardcore zu hören.
Ich bin nicht Straight Edge oder Veganer.
Ich halte aber sehr viel vom veganischen Lifestyle. Ich rauche nicht,
trinke nicht,.aber ich bin kein Teil irgendeiner Bewegung.
Ich habe meine eigenen Überzeugungen, und ich respektiere andere.

VF:
Was sollte man über deine Band wissen ?

Benji:
IMPLY IN ALL ist eine brutal Hardcore Band wie NOSTROME, HAVEN SHALL BURN,
NASUM oder CONVERGE.
Wir hatten Auftritte (etwa 75) in Frankreich und Spanien. Unser erstes
Album kommt Ende des Jahres raus, ich glaube auf Customcore Records.
Der Vertrieb wird europäisch sein.
Wir würden gerne in Deutschland spielen. Also eigendlich suchen wir
Kontakte überall in der Welt. Unter dieser Internetadresse kannst du
weitere Infos bekommen :
http://implyinall.free.fr

VF:
Könntest du den Lesern die französischen Hardcore Szene vorstellen, vor
allem in der Gegend um Bordeux ? Finden dort viele Shows statt, wie groß
ist eure Szene dort, gibt es Labels ?

Benji:
Der französischen Hardcore Szene fehlen die großen Bands. Wir haben eine
Menge großartiger Bands, aber leider keine Großen.
Vielleicht liegt das daran, dass es für die Bands schwer ist, ihre Musik
zu exportieren.
Aber ich denke, dass wird sich ändern.
Es werden immer mehr Labels gegründet und der französische Vertrieb (
speziell von Overcome Records ) wächst langsam.
Und Overcome versucht eine Menge von Kontakten zu Konzertorganisatoren zu
sammeln, um sie den Bands zu geben.
Das ist eine gute Initiative. Mit der Szene in Bordeux ist es das selbe.
Es werden immer mehr Bands gegründet und wir versuchen eine Menge Shows zu
organisieren, um den kleinen, oft großartigen Bands zu helfen.
Unter anderem werde ich mit Freunden eine Kompilation mit ausschließlich
hxc Bands machen, welche wir auf unseren Shows außerhalb Bordeux
vertreiben werden.

VF:
Du hast eine Split - CD mit FTX and WOOF rausgebracht.
Wie bist du mit WOOF in Kontakt gekommen ?

Benji:
FTX sind dicke Freunde von WOOF.
Als Dom mir mitteilte, dass es cool wäre, mit WOOF eine Split - CD
rauszubringen, habe ich mir deren Songs angehört und fand sie gut.
Von diesem Zeitpunkt an bin ich ständig mit ihnen in Kontakt, sie sind
wirklich cool.

VF:
Wir haben eine sehr schnell wachsene Szene in Deutschland, was auf den
Erfolg des Metalcores zurückzuführen ist.
Ist es in Frankreich genau so ? Was denkst du darüber, dass es immer mehr
zu einer Disco - Core - Szene verkommt ?

Benji:
Ja, ews ist dasselbe hier. Manche Leute gründen eine Metalband nur des
Spaßes wegen und weil es gut aussieht ( und somit für die Mädels ).
Aber es sind vor allem auch Nu Metal Bands unter ihnen. Es gibt billionen
davon !
Zum Glück ist der DIY - Geist immer noch present und eine Menge Bands sind
in der Szene vertreten, sie helfen der Sache und sie organisieren weitere
Shows.

VF:
Möchtest du zum Schluß noch etwas sagen ?

Benji:
Yeah, danke vielmals, Henrik.
Ich hoffe, dass ich eines Tages nach Deutschland komme, um in den
Geschmack eurer Szene zu kommen !!!
Pass auf dich auf .!
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=