Interview Mr. Anderson
 

Interview Mr. Anderson

 

Mr. Anderson aus Bielefeld sind über die Jahre in der ein oder anderen Form immer mal wieder in diesem Heftchen aufgetaucht. Das wird sich in der Zukunft ändern, denn Mr. Anderson werden sich mit einer letzten Show in Bielefeld am 14.04. (im JZ Kamp, Tickets gibt es via ticket@mr-anderson.de) ins Nirvana verabschieden. Vorher hat die Band aber noch ein Album produziert, das man als würdigen Schlusspunkt des musikalischen Schaffens der Band verstehen darf. Mit 'Mexican Standoff' hat sich die Band ein Denkmal gesetzt, dass die Entwicklung und die Trademarks der Band gut zusammenfasst und den Fans sicherlich in Form eines donnernden Nachhalls noch länger in den Ohren nachklingen wird. Sänger Hendrik nahm sich Zeit, ein paar Fragen zu beantworten. Wir sehen uns dann zur Abschiedssause im JZ Kamp...

 

Bexx: Vor zwei Wochen ist euer neues Album 'Mexican Standoff' erschienen, nutze die Antwort, um schamlos Werbung in eigener Sache zu machen und dem Leser alles wissenswerte zum Album mitzuteilen.

Hendrik: 'Mexican Standoff' ist wunderbar geworden. Wir haben als Abschluss nochmal alle Register gezogen: von der Produktion und Aufnahme in 3 verschiedenen Locations (u.a. bei Claus Grabke) über das Songwriting und Texten, bis hin zum vorsichtigen Experimentieren mit neuen Beats und Stilen ist alles dabei. Ich finde, es ist das "rundeste" Album der Bandgeschichte. Der Sound ist wahnsinnig gut geworden, was a) natürlich an den Claus Grabke Studios liegt, in denen wir mit Claus intensiv und fruchtbar zusammengearbeitet haben, und b), dass wir uns dieses Mal sehr viel Zeit fürs Mixen und für die Feinheiten genommen haben. Wir haben bis zum letzten Tag vor der Abgabe bei 7hard geschraubt und sogar noch kleine Adds aufgenommen und gemixt. Die Songauswahl ist ebenfalls absolut rund uns spiegelt, denke ich, Mr. Anderson in unserer ganzen Vielfalt und Leidenschaft wieder. Ein perfekter Abschluss...


Bexx: Ihr habt angekündigt, dass es sich bei dem Album um euer letztes Album handeln wird. Wie kam es zu der Entscheidung?

Hendrik: Es war weder eine spontane Entscheidung, noch haben wir uns gestritten oder haben die berühmten "musikalischen Differenzen". Wir hatten einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist zu gehen. Unsere Leben sind so voll mit anderen, wichtigen Dingen, dass wir Mr. Anderson einfach nicht mehr die Zeit und Ergebenheit entgegenbringen konnten, die dieser Band gebührt. Wir müssen alle unser Leben finanzieren, arbeiten, studieren... Es klingt banal, aber es ist so einfach. Und daher haben wir uns entschlossen, einen Schlussstrich zu ziehen... Und wenn wir schon gehen, dann mit einem Knall: Also haben wir nochmal alles reingelegt, haben alles andere auf Eis gelegt, eine kleine Tour geplant, ein großes Auflösungskonzert am Start und die fette 'Mexican Standoff' produziert... Und das war es dann!!

 

Bexx: Was bleibt dir / euch aus der Zeit mit Mr. Anderson auf jeden Fall in Erinnerung? Was war in all den Jahren die beste, welche die schlimmste Show und warum?

Hendrik: Die Menschen. Wir sind ja, wenn auch in etwas anderen Zusammensetzungen, seit mehr oder weniger 15 Jahren auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Wir haben so viele nette, coole, lockere Leute kennengelernt, Bands und Fans, Veranstalter und Caterer, einfach wunderbar. Gespräche bleiben in Erinnerung, Parties nach den Shows... Ulm und Göttingen sind mir da noch lebhaft in Erinnerung, mit Hotelzimmer-Verwüstung und allem drum und dran. Einzelne Shows sind aber schwierig in den Vordergrund zu stellen, weil jede Show für sich immer eine Herausforderung darstellt. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob die Shows ausverkauft sind oder nur 2 Zahlende da sind. Wir haben mal in Bremen gespielt, da waren 20 Securities und 2 Leute die wir selbst mitgebracht haben. Das Konzert war aber so lustig...

Sonst ist es natürlich immer super in Bielefeld zu spielen, die Home Town Crew rockt eigentlich immer... Hoffen wir, dass es am 14.04. bei der Abschlussshow im Kamp auch der Fall ist, wäre geil, wenn der Laden voll wird.

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=