von der Nr.1 bis zur Nr.13
 

TIM ARMSTRONG – a poets life CD+DVD
Es war gar nicht so einfach das Album vom RANCID und OPERA­TION IVY Sänger sowie Gitaristen Tim Armstrong zu bekommen.
Aber jetzt habe ich die CD samt DVD endlich in den Händen und bin mehr als begeistert! Dieser Ska-Punk wobei die Mucke deutlich mehr Ska als Punkrock ist, geht somit gleich in den Körper und setzt sich dort im Kreislauf fest. Man kann und möchte gar nicht mehr weghö­ren, gleichzeitig kann man aber super abschalten bei diesen 10 teilweise rotzigen, aber immer auch melodischen Songs ! Die DVD liegt dann gleich mit dabei. Tim Arm­strong hat zu jedem Song ein schwarz­weiß Video gemacht. Ohne Graustufen, nur S/W, stell ich mir nicht einfach vor, ein Schritt zu weit hinten und das Bild (z.B. vom Gesicht) wird zu dunkel und ein Schritt zu weit nach vorn und es ist zu hell. Respekt und sicherlich eine Mühe­volle Arbeit und das ganze für schlappe 10Euro. Los zugreifen, sofern ihr dieses Angebot überhaupt mal finden !
Karsten Conform 

BROKE - “leaving line horse town” ( 2. Demo – Tape)
Broke kommen aus Bielefeld/Her­ford und haben mich auf jeden Fall positiv überrascht. Das zweite Demo -Tape präsentiert vier Rock-Songs der fünf Tätowierten Schweine­rocker“.
Schon der erste Song überzeugt mit eingängiger Melodie und dreckigen Gitarrenriffs. Auch die übrigen drei Stücke stehen dem Opener in nichts nach und sind absolut partytauglich.
Wer Appetit bekommen hat, kauft sich den Schinken einfach und wird bestimmt nicht enttäuscht sein.
Also Leute, kaufen !!! – kaufen !!! Das Tape macht einfach Spaß...
Kontakt: 0173/5757763 o. 0163/ 3114227    www.broke-action.de
Albert
 
EVERGREEN TERRACE – wolf­biker CD
Ich liebe den Nu Metal – Hardcore Mix von EVER­GREEN TERRACE, da zap­pelt es bei mir in der Hose !! Die wechselnden harten und soften Riffs sowie Andrew Careys brül­lende und Craig Chaneys melodi­sche Stimme besorgen mir einen Orgasmus nach dem anderen. Beim neuen Album bedeutet das somit 10 x 3 Minuten Quickies ! Dabei haben die Quickies so klangvolle Namen wie: „Chaney can`t quite riff like helmet´s page hamilton“ (zur Info: Page Hamilton ist der Frontmann von Helmet) oder „To the first baptist church of jacksonville” (die Band kommt übrigens auch aus jacksonville und muss es somit wohl wissen). Dazu gibt es ein inhalts­reiches Booklet, Fotos und weitere Informa­tionen (sogar auf deutsch) auf der CD und das ganze zu einen günsti­gen Neupreis um die 12,-Euro. Das macht volle 10 Punkte für die neue Platte der 5 Amis.
Karsten Conform
 
Foo Fighters - „Echos, Silence, Patience & Grace“
Wie erwartet ist die neue von den Foo Fighters wiedereinmal weit außer Konkurrenz.
Die Stücke sind etwas ruhiger als auf den übrigen Veröffentlichungen wie „there is nothing left to loose“ oder „the colour and the shape“. Dabei sind die Stücke aber keines­wegs langweilig oder weniger gut komponiert. Es klingt alles in allem mehr wie ein Mittelding aus den gewohnten alten Scheiben und der (sensationellen!) Akustikplatte „In your honour“.
Auf jeden Fall ist dieses Ding wieder einmal 100% Foo Fighters und absolut hörenswert !!! Auf einer Skala von eins bis zehn muss ich, ohne Zögern, eine zehn geben, auch wenn ich die Vorgänger zum Teil noch etwas besser finde als das neue Album...
Rock´n´Roll !!!
Albert   J 
 
HEITER BIS WOLKIG – auferstan­den aus ruinen & DIE ROTEN RATTEN – nichts­als­rocken Split-CD
(www.heiterbiswolkig.com und www.roteratten.de)
Da war ich letzte Woche doch sehr überrascht, als ich im Briefkasten die neue HEITER BIS WOLKIG CD gefunden habe. Eigentlich ist es ja eine Split-CD, da auch DIE ROTEN RATTEN mit auf der CD sind. Andererseits ist es doch eh fast die gleiche Crew, zumindest zur Hälfte. Also noch schnell reingehört, damit das Review noch in diese Ausgabe kommt. Zunächst war ich ja ein bisschen enttäuscht, ich vergleiche die heutigen HBW bzw DRR immer noch mit den alten Comedy-Punks von HBW. Davon musste ich mich erst mal lösen, da diese Split-CD, bis auf 2 kurze Hörspiel Ausnah­men, nur Mucke bringt. Mit voller Fahrt geht es mit DRR sowie HBW auf hohe See und kommt gleich in einen Polit-Punkrock-Sturm.
Anspieltipp gleich der zweite Song: „Nein, nein, wir woll´n nicht Eure Welt“. Zwischendurch durchfahren die beiden Kapellen ruhige See, die keine besonderen Höhepunkte bringt, bis HBW das Fass wieder mit „Schwarz Rot Grün und Blau“ aufmacht. Das „Holland“ Lied gleich hinterher und ich kann mir ein Lächeln nicht verkneifen. Beim Song „Es werde Licht“ haben sich HBW wohl von Falco (R.I.P., am 06.02.2008 ist der 10te Todestag) inspirieren lassen. Der Song ist ganz klar die Vorsetzung von „Out of the dark“. Klasse gemacht, ich hab mich selber eines morgens im Bett dabei erwischt, als ich den Song nachgepfiffen habe. Im Anschluss kommen 5 Coverversionen, vier Songs davon sind von Liedern dieses Albums. Das kann man machen, muss man aber nicht. Mit der Einlaufmelodie „Nie wieder Führerschein“ fahren die Jungs nach 66 Minuten wieder in den Heimathafen.
Karsten Conform
 
KID ROCK – rock´n´roll jesus CD
Ich war ja lange am überlegen, ob ich mir die neue KID ROCK Scheibe zulegen sollte. Seine Alben sind ja eigentlich zu 80% Schrott, nur die übriggebliebenden 20% sind so Arschgeil, ich würde sie nicht eintauschen... Und so habe ich auch beim neuen Album auf die saugeilen 20% + x erhofft, leider sind es nicht mal 2% L. Dabei fängt das Album mit dem Titelsong „Rock`n`Roll Jesus“ eigentlich ganz gut an und dann kommt nur noch Balladen-Scheiß... L Kuschelrock für Bryan Adams Hosenscheißer...
Mittendrinne kommen dann noch mal 2 gute Songs „So hott“ und „Sugar“ aber der Rest ist zum Abwinken. Jetzt weiß ich auch warum das Album so günstig war, dafür hätte ich mir aber auch ne Kiste Bier kaufen können, da ist mehr Rock drinne als auf der CD, da kann auch das gut gestaltet Booklet nix mehr rausreißen !
Karsten Conform
 
ARMIN ROCKSTROH - klanhaus
(Adresse siehe KLANHAUS Fanzine)
Als minimal-experimental-elektro-NDW-PUNK würde ich diese CDR vom tüchti­gen Armin mal beschrei­ben. Einige Songs erinnern mich an DER PLAN die ja auch aus Düssel­dorf kommen, andere wieder mehr an TOMMI STUMPFF [auch ein D´dorfer und Tommi gibt am 01.02.2008 ein KFC/TOMMI STUMPFF-Konzi in D´dorf in Form (s)einer Geburtstagsparty]. Naja, mir gefällt Armins Stil auf jeden Fall. Damit wird er keinen Plattendeal bekommen und die Charts erobern, aber die 13 Songs sind halt indivi­duell. Und für 10Euro gibt es nicht nur diese CD sondern auch noch sein Fanzine dazu !
Karsten Conform
 
ROYAL ASS FORCE – demo 2007 CD
(c/o Tobias Zehe; Röntgenstr. 6; 33129 Delbrück; band@royalassforce.de; www.royalassforce.de)
Durch ihren jungen, charmantischen Punkrock sind mir RAF im Vorpro­gramm von BLITZKID im Bielefelder Kamp, geradezu ins Auge gesprun­gen. Live sind RAF aller erste Sahne, da Delbrück aber weit ab vom Schuss liegt, dürfte es nicht so einfach sein, an Gigs zu kommen. Auch ein Grund sich die aktuelle Demo-CD der Jungs zu holen, was ich nach dem Konzi auch gleich gemacht habe und nun bin ich doch etwas enttäuscht über RAF. Nicht das die CD schlecht ist, aber Live sind die Jungs aus dem „tiefschwar­zen Bezirk (75% CDU-Wähler !!!)“ einfach besser und insgeheim habe ich auf mehr als nur 5 Songs die auf der Demo-CD sind, gehofft. Wie gesagt, die Songs sind ganz gut, aber Live sind RAF einfach besser. Punkt aus....
Karsten Conform
 
THE CHEMICAL BROTHERS – we are the night CD
Die Big Beat Songs der CHEMICAL BROTEHRS gehören für mich in die Sparte Mucke, die erst beim zigsten male hören im Hörgang stecken bleiben, dann aber als Ohrwurm die auch nicht mehr rausgehen!
So auch beim neusten Album „We are the night“. Beim ersten mal hören fand ich das Album schon besser als den Vorgänger „Push the Button“, welches ja in der Top 10 landete. Das wird dieses Album ganz sicher auch schaffen, wenn nicht sogar auf die Poleposition. Mittlerweile läuft das Album fast täglich in meinen CD-Player, da ich auf diese olle PC-Anwendung (OPEN DISC mit Online-Zugang) kein Bock habe. Auch auf dem neuen Album sind einige Gastmusi­ker dabei, die auf den 12 Songs bzw. den 60 Minuten Spielzeit vertreten sind. Einen halben Plus­punkt gibt es noch für das Booklet, was zwar wenige Informationen beinhaltet, aber aus handlichen (recycelten?) Hartpapier besteht. 
Karsten Conform
 
NO USE FOR A NAME – all the best songs
(Fat Wreck Europe; Walde­marstr. 33D; 10999 Berlin; www.fatwreck.de)
Best Of - Veröffentlichungen stehe ich ja immer etwas skeptisch gegenüber. Für die Jungpunks sind diese „Best Of“ Alben sicherlich ein guter und günstiger Einstieg (zur Info für die Jungpunks: NO USE FOR A NAME gehörten in den 90ern zu den Besten Punk­Rockbands jenseits des Atlantiks), aber für die älter­en Fans unter uns, zu denen ich mich im Falle von NUFAN auch zähle, ist diese „Best Of“ mit insge­samt 26 Songs überflüssig und teuer zugleich. 15 Euro würde ich zumindest nicht für die 2 unveröffentlichten NUFAN - Songs ausgeben.
Andererseits vermutete ich schon, das sich NUFAN aufgelöst hätte. Seit dem letzten Album sind immerhin schon 5 Jahren vergangen !
Ist das Album ein (Über-) Lebenszeichen von NUFAN, eine Abschieds - „Best Of“ oder ein Neuanfang? Auf letzteres würde zumindest „Stunt Double“ deuten, einen der beiden unver­öffentlichten Tracks, der Song ist nämlich ziemlich schleppend und bedächtig, sehr untypisch für NUFAN also.....
Karsten Conform
 
BAD CO. PROJECT- sucker stories
(Knockout Rec., www.knock-out.de)
Das ist also die neue Band von Sucker (Ex?)Frontmann von OXYMORON ! Ja hört man heraus, aber irgendwas fehlt (oder ist zuviel?). Mit diesen 14 (+1 Hidden) Tracks spielt Sucker auf jeden Fall in der mittleren Oberklasse, aber für einen Champions League Platz reicht das nicht...
Karsten Conform
 
DIE HÜTTENGEILISTEN – total versaute alpenhits vol2 CD
Man nehme DJ ÖTZI, DE RANDFICHTEN und Konsorten und mische sie mit DIE ARSCHGEFICKTEN GUMMIZOFEN und EISENPIMMEL so erhaltet Ihr DIE HÜT­TENGEILISTEN.
12 unkomplizierte und einfache Sextexte, aber aus Ballermann-Hits kann man halt nicht viel machen...
Wobei aber ein paar Songs auf alkreichen Partys sicherlich akkurat mitgesungen wer­den, sind ja auch zu einfach vom Text her J.
Karsten Conform
 
DIE MIMMI´S – hinsetzenmaulhalten CD
(Weserlabel, P.O.BOX 210 355, 28223 Bremen, www.weserlabel.de )
DIE MIMMI`S gibt es immer noch.... Erst hört man von den MIMMI`S jahre-(jahrzehnte-) lang nix mehr und innerhalb von 2 Jahren reißen sie sich den Arsch auf und bringen neue und die alten Gassenhauer auf den Fischmarkt.
Das neue Album „Hinsetzenmaulhalten“ hat es dann auch 38 Min. lang in Sich. Die Melo­dien gehen mit einen Steilpass ins Ohr und ich komme nicht drum herum mitzupfeifen oder gar mitzusingen(!!!). Einige Songs gehen dabei eher in die Düsseldorfer Ecke á la HOSEN, andere in die Hannoveraner Ecke á la HANS-A-PLAST, die meisten bleiben aber in Bremen á la MIMMI`S. Kräftiger und gründlicher wirkt die Produktion, mit einen Schuss weniger Fun-, aber um so mehr Deutschpunk ohne platte Sprüche...
Und DIE MIMMI`S sprechen mir vom Herzen mit: „Er war nicht drin“ (Endspiel der Fußball -WM 1966 im Londoner Wembley-Stadion). Das wissen mittlerweile alle (bis auf Cam­pino, die alte Engländer-Nase J ) ! Dazu ist die CD in einem super Digipack Gewand ! Kaufpflicht !
Karsten Conform
 
DIE MIMMI´S – du bist deutschland CD-EP
(siehe Weserlabel)
DIE MIMMI´S schmeißen jetzt im Akkord neue Scheiben auf den Punkmarkt. Respekt was Fabsi mit seinen halben Jahrhundert Lebenserfahrung in den letzten Jahren aktiv war.... Und der Titelsong „Du bist Deutsch­land“ trifft den Nagel mal wieder auf den Kopf! Dieser Song müsste eigentlich unsere Nationalhymne werden! Dafür gibt es von mir die volle Punktzahl 10 Points, dazu noch die 4 Coversongs von ZK, Male und Syph und aus Nostalgie und Geilheitsgründen gibt es dafür noch einen Scorrerpunkt also gibt`s für die fast 10 Minuten geilste Punk-Mucke 11 von 10 Punkten! 
Karsten Conform
 
DISCIPLINE – downfall of the working man Digipack-CD
Jetzt treiben DISCIPLINE schon seit 15 Jahre ihr OI-(PUNK)-Unwesen in Holland und be­glücken uns alle 1-2-3 Jahre mit einem neuen Album, wobei die Veröffentlichungsabstände aber immer länger werden. Und kennst du eins, kennst du alle DISCIPLINE Alben. Un­gefähr zumindest und so ist auch auf dem neuen Album „Downfall of the working man“ nichts wirklich neues drauf. Das hohe und erwartete Niveau wird durchweg gehalten wobei mir „Hell is for heroes“ besonders ins Ohr geht, als hätte ich den Song schon vorher 1000mal gehört.... !
SLADE wird auf dem Album in verdammt geiler Manier gecovert, das mein Tanzbein kaum stillstehen kann...
Nach 40 Minuten muss ich dann doch aufstehen um die PLAY-Taste ein weiteres mal zu drücken.... J 
Einen dicken Minuspunkt muss ich dann aber doch an die Jungs von DISCIPLINE verteilen, wie kann man nur als Vorband der ONKELZ auftreten ? Da könnte ich das Kotzen kriegen.
Karsten Conform
 
DROPKICK MURPHYS – the warrior`s code Digipack-CD
(Hellcat Rec. ;www.dropkickmurphys.com)
Das fünfte reguläre Album der Bostoner Irisch-Folk-Punk-Rockband ist in der limitier­ten Auflage in einem eleganten Digipack samt Patch erhältlich. Leider ist nicht alles so rosig wie die Aufmachung, denn „The War­rior`s Code“ ist mit seinen 14 Songs nur ein durchschnittliches Album geworden. Da hatte ich doch viel mehr von DROPKICK MUR­PHYS erwartet. Sicherlich hat das Album einige Hits, aber viele Songs sind nur durch­schnittlich und das zieht meine Gesamt­wertung einfach nach unten. Gegenüber DROPKICK MURPHYS ersten beiden Ham­meralben „Do or die“ und „The gang`s all here“ ist „The Warrior`s Code“ einfach zu glatt, zu geschmeidig, zu alltäglich. Schade eigentlich.
Karsten Conform
 
DÖDELHAIE – immer bis zum sieg (rare singles – samplertracks 1985-2005)
(KMG, Am Markt 1, 47229 Duisburg, office@impact-records.com; www.kmg-music.de; www.doedelhaie.de )
Von „Best Of“ Alben halte ich ja grundsätzlich gar nichts und diese CD ist im Prinzip nichts anderes als das Beste aus 20Jahren DÖ­DELHAIE. Von den ersten und letzten 5Jahren habe ich zwar nix mitbekommen, aber die Songs sind auch fast alle aus den mittleren 10Jahren und somit eigentlich jedem Punk bekannt.
Zum Beispiel die Split-CD mit DAILY TER­ROR „live in Meran“ hat jawohl jeder....
Die „Oi! It´s Deutschpunk“ sowie die Split-CD mit DRITTE WAHL haben sicherlich auch viele....
dazu noch die vielen Sampler- und Coverbei­träge... und schon hat man sich diese „Best Of“ selber zusammengestellt....
Also nur etwas für Nachwuchspunker die sich für (hoffentlich) wenig Geld viel DÖDELHAIE kaufen können!
Karsten Conform
 
ELÄKELAISET – humppasirkus CD
Für Ihr neues Album haben sich die Finnen aber viel zu viel Zeit gelassen.... 3 Jahre musste ich und alle weiteren Humppa-Fans auf ein neues Album der „Rentnerband“ warten... Das hat es natürlich wieder in sich und dürfte mit dem erwarteten Humppasound alle begeistern.
Ausnahmen gibt es nicht !
Ich hab nur ein Problem, viele Songs erkenne ich ja wieder, aber ich komme einfach nicht auf den original Interpreten, das kann man jetzt positiv bewerten (kein einfaches imitie­ren), als auch negativ (kein Erkennungs­wert)... Ich sehe es aber mal positiv J Also da höre ich NIGHTWISH raus, MADONNA, HELLACOPTERS und THE HIVES danach verlassen mich meine Kenntnisse... Die weiteren 10 Songs könnt Ihr ja rausfinden
Im Booklet gibt es viele Fotos zu bewundern, aber keine weiteren Infos.... Nur auf der Rückseite des Digipack-Covers, dort wird sich höfflichst NICHT BEDANKT bei den Bands, die nicht gecovert werden wollten, ein lautes BUUHHH an diese Bands !!
Karsten Conform
 
EVERGREEN TERRACE – sincerity is an easy disguise in this business CD
Von Nu Metal halte ich ja eigentlich nicht so viel, aber nachdem ich EVERGREEN TERRACE beim SHELTER Konzi als Vorband bewundern konnte, weiß ich wie man aus Nu Metal plus Hardcore eine explosive Mischung machen kann ! Daraufhin habe ich mir dort gleich die aktuelle CD besorgt und huldige nun die 10 Songs plus den Bonustrack.
Diese CD ist unter den TOP 5 diesen Som­mers und ich kann einfach nicht genug bekommen... Mein CD-Player springt nach dem die 28Minuten Spielzeit um sind, immer wieder zum ersten Song und so geht es den ganzen Tag. Ich glaub ich bin süchtig nach EVERGREEN TERRACE. Die Vorgängeral­ben hol ich mir jetzt auch noch, ich brauche mehr !!!!
Karsten Conform
 
KIEW – exit #72 CD
Von einer Band namens KIEW habe ich das erste mal vor ca. 5 Jahren im Herforder “X“ (damals noch „Kick“) gehört, „(Blutrausch zu) Feierabend in Kiew“ ist ja vielleicht dem einen oder anderem bekannt, da man den Text des Songs nicht so einfach überhören kann... Ende 2002 traten KIEW dann auch im “X“ auf, aber mehr als dieser eine Song konnte mich damals nicht so recht begeistern.. 
Mittlerweile gibt es KIEW schon seit 15 Jahre und sie haben gerade mit „Exit #72“ ihr 6tes Album veröffentlicht. 80Min. Electro-Indus­trial-Krach, bei dem eigentlich niemand ein­schlafen kann, deswegen mag ich diesen Sound auch so sehr J 50Km Landstraße mit­ten in der Nacht sind extrem einschläfernd, da kommt bei mir KIEW besonders gut an....
Auf einigen der 20 Songs hört man sogar „Oliver Rohrbeck“ (der Justus Jonas von den Drei ) sprechen ! Auf „Exit #72“ ist zwar kein neuer Club-Hit á la „...Feierabend..“ aber die Songs sind durchweg gut und für mutige und verwegene Freaks ist diese CD eine Empfehlung wert !
Karsten Conform
 
MINISTRY – rio grande blood CD
MINISTRY lebt ! Nachdem es in den letzten Jahren ruhiger um MINISTRY geworden ist, melden sich die Hardcore-Industrial eindruck­voll mit „Rio Grande Blood“ zurück. Die 10 Songs ballern dermaßen in mein Kleinhirn, da fetzt mir alles weg! 50Minuten -Stinkefinger, Ihr könnt mich alle am Arsch lecken- Mucke. Da kommt Freude auf, zumal die Amis ordentlich gegen ihren Präsidenten wettern! Volle 10 Punkte für diese Stampfer-CD! Ein kleines Minus gibt es nur für das nicht vorhandene Booklet, das wird aber durch ein geiles Digipack-Design wieder ausge­glichen.....   
Karsten Conform
 
NINE INCH NAILS – [ with teeth ] CD
(Interscorpe Rec.; www.nin.com)
Mit NIN verbinde ich eigentlich immer einen Industrial-Mucke, mit einem Sound der mir die Gehörgänge zerreißt. Mit dem neuen Album [ with teeth ] legen die Amis aber nur wenige Briketts in den Ofen und es wird einfach nur lauwarm im Raum, mit verein­zelnden Wärmeschüben.... Ich will ja nicht behaupten das dieses Album grottenschlecht ist, aber für NIN Ansprüche sind mir doch viele der 14 Songs zu lahm und daher nur Mittelmaß. Sicher 60 Minuten nur Power wäre auch nicht typisch für NIN, aber so hebt man sich auch nicht von der Masse ab.... Und dann gibt es noch nicht einmal ein Booklet L Das soll man sich aus dem Internet ziehen und sich dafür noch registrieren lassen, das gibt gleich 2x Punktabzug !
So sind nicht mehr als 5 von 10 Punkte drinne...
Karsten Conform
 
NOUVELL VAGUE – band a part (ltd. edition) CD
„Meine“ alten Independenthits im Bossa-Nova-Stil, was war das erste NOUVELL VAGUE Album vor 2Jahren geil ! Und was 1x geil ist, wird auch beim 2ten mal geil (zumin­dest ist das so beim Sex), leider nicht immer in der Musik... Irgendwie hat man das alles schon einmal gehört und wirkt nun nur noch nett... Trotz den Coversongs von BUZZ­COCKS, BILLY IDOL, BLONDIE, NEW ORDER, THE CRAMPS, BAUHAUS sowie als extras THE SMITH und SIOUXSIE & THE BANSHEES…. (und weiteren 10 Bands...)
Irgendwie schade L
Karsten Conform
 
SS ULTRABRUTAL – global brutal CD
(Mata Hari Enterprises; www. mata-hari.de; www.ssub.de )
Bomben splittern, Graten explodieren, wir gehen durch die Hölle, wir werden einmar­schieren... Was habe ich diesen Song vor 20 Jahren geliebt!
Dazu stammt der Song von einer Band mit dem krassen Namen: SS ULTRABRUTAL, den Namen damals laut auszusprechen, glich zumindest in unser Kleinstadt schon einen Bürgerkriegsaufruf ! Herrliche Zeiten waren das ! J
Viele, viele Jahre später, also jetzt, sehe ich das die Hamburger nach fast einem Viertel­jahrhundert ihr zweites Alben auf den Markt gebracht haben ! Erst gestaunt, dann über­legt ob es Sinn macht sich das Album zuzu­legen, geordert und zu guter Letzt den Kauf nicht bereut ! Schon der erste Song „Geiles Tier“ knallt in meinen Ohren. Okay der Song stammt noch vom ersten Album und wurde „nur“ neu aufgenommen, aber der kommt geil rüber... Und so setzen sich die weiteren 15 Songs fort. Teilweise recht prollig, aber 110% Punkrock von den Hamburger Junxs!
Das Album wäre eigentlich ein Pflichtkauf, wenn das Cover nicht so scheiße wäre und das letzte Drittel der CD nicht etwas schwä­cheln würde. Aber was sind schon 3 Ausfälle bei 16 Songs? Ist noch akzeptabel für 22 Jahre kreative Pause
Karsten Conform
 
SHELTER – eternal CD
Die neue SHELTER CD reißt mich nur gele­gentlich vom Hocker, da habe ich eigentlich mehr von Ray Cappo erwartet! Es sind zwar eine Handvoll guter Songs drauf, aber keine richtiger Knaller, im Gegenteil es sind sogar einige „Balladen“ drauf und so was von SHELTER ! das zieht meine Beurteilung voll nach unten, trotz der Handvoll guten Songs...
Karsten Conform
 
SMOKE BLOW – dark angel CD
Leute, dieses Album knallt so mächtig in die Fresse, da klappert das Kauwerkzeug ! Auch wenn „Dark Angel“ mit seinen 14 Songs (incl. Intro, Midtro und Outro) nicht mehr so rück­sichtslos derb wirkt wie seine 4 Vorgänger, das Album ist einfach überwältigend und für mich das Beste des Jahres 2005 ! Diese Mischung aus MISFITS, BLACK FLAG und MELVINS ist genau meine Kragenweite. Dazu live noch ein Schuss GG ALLIN aus dem Arsch mittig auf die Bühne und schon sind die Kieler meine persönlichen TOP ON THE ROCK.
Angeblich soll auch BELA B. auf dem Album zu hören sein, das zeigt doch recht imposant auf welchem aufsteigenden Ast sich die 5 Kieler Jungs sich befinden. Also schwing dich mit in dem Zug „Dark Angel“ Richtung Punk`n`Roll Höllenfeuer !
Absolute KAUFPFLICHT !!! 
Karsten Conform
 
STATIC-X – start a war / x-rated CD + DVD
Auch die neue CD von STATIC X „Start a war“ gibt es wie die ihr Vorgängeralbum „Shadow Zone“ in einer limitierten Ausgabe mit einer DVD. Für die 3,-Euro Mehrkosten gegenüber der einfachen CD, sollte man sich dieses DVD-Vergnügen auch nicht entgehen lassen !
Aber erst mal zur CD: die kommt verdammt geil rüber, knallt mir sozusagen die Ohrmu­schel raus ! 12 fett aufgenommene STATIC X Songs die den Subwoofer ordentlich knallen lassen. Weggeschmissen habe ich mich beim 9 Track „I want to f***** break it“ der typisch bayrisch mit einer Tuba oder so was beginnt, aber nicht lange Der 13te Song ist dann instrumental und der Hiddentrack nach 6 Minuten Pause naja.... Aber ansonsten ein geiles Album, ich kann es nur wiederholen !
Zur 60 Minutigen DVD: dort gibt es STATIC X nicht nur Live drauf zu bewundern, sondern auch im Studio beim Aufnehmen der neuen Songs. Drummer Nick Oshiro hat z.B. einen Trommelwirbel drauf ! Respekt ! Sänger Wayne Statics Bart reicht schon bis auf dem Boden [ wenn er kniet ] und Bassist Tony Campos hat Geheimratsecken ! Und der zweite Gitarrist Koichi Fukuda ersetzt unauf­fällig den bösen, bösen Buben Tripp Rex Eisen. Nebenbei sind auch einige Schman­kerl die halt im Studio oder auf einer Tour passieren und private Mitschnitte sind zu sehen. Nur die letzten 10 Minuten hätte man sich schenken können. Zu sehen wie die Jungs mit einen Jeep durch die Gegend fahren konnte mich nicht vom Hocker reißen. Zu guter Letzt ist die komplette CD noch mal als Audiomix auf der DVD.
Fazit: Eine Runde Sache, also Kaufen !
Karsten Conform
 
SUPERNICHTS – hamburg köln belgrad CD
(siehe KMG)
SUPERNICHTS sind einfach der Hammer ! Diese saugeilen Texte, irgendwo zwischen KNOCHENFABRIK, den alten ÄRZTEN und NOFX, sind zweifach „einfach“! „Einfach vom Text her“ und „einfach voll auf den Punkt ge­troffen“! Daher spornen sie mich auch jedes mal zu einen kleinen Pogotänzchen auf J
Auch nach dem 10ten mal durchhören der CD bringen mich die 20 2-Minuten-Asi-Pop-Punk Songs jedes mal zum schmunzeln und meine Stim­mung steigt und steigt und steigt... Die CD bietet „einfach“ grandiose Partymu­cke, sogar noch besser als das Vorgänger­album „Gitarre, Schlagzeug, Bass, Gesang“ welches von mir auch schon abgefeiert wurde.
Von einem Song der letzten CD („Und ganz doll dich nicht“) ist dann auch noch ´nen Video auf der CD, dazu noch ein umfang­reiches Booklet (ist ja heutzutage leider auch nicht mehr die Regel) und dafür bekommen die Kölner von mir 100 Punkt !
GEBT MIR MEHR !
Nun meine bescheidene Frage: Wann spielt SUPERNICHTS endlich mal in OWL?  
Karsten Conform
 
THE GENERATORS – the winter of discontent CD
(I used to fuck people like you in prison Rec.; info@peoplelikeyou .de; www. peoplelikeyourecords.com )
Von THE GENERATORS habe ich ja schon so einiges gelesen, hab sie aber noch nie gehört.. Dabei ist „The Winter...“ schon das 6. Album der Amis, welches mit einfachen mittelschnellen Tempo in meinen Player dreht. Ohne Ecken, ohne Kanten und ohne anzustoßen sind die 12 Songs nach 36 Minuten zu Ende, ohne das mir irgendwas in den Gehörgängen zurückgeblieben ist. Das schleicht sich einfach so dahin und ist zu Ende. Wie schon das Tempo, das Album ist einfach nur Mittelmaß. Punkt. Ende.
Karsten Conform
 
THE TRADITIONALS – the way it is, was and will be CD
(siehe KMG)
Mich wundert es ja, das ich von KMG bzw. IMPACT RECORDS die neue THE TRADI­TIONALS bekommen habe, nachdem ich im letzten VERBOTENE FRÜCHTE – ZINE die Band bzw. das Label kritisiert habe, das sie Amibands sponsert und nicht die Bands aus Deutschland, Europa oder halt aus (Dritte Welt-) Ländern, denen es schwer fällt ein Album aufzunehmen bzw. zu vermarkten.
Zu dem Kritikpunkt stehe ich immer noch, andererseits muss ich natürlich sagen das der Oi-Streetpunk von THE TRADITIONALS verdammt geil ist. Das Vorgängeralbum war ja schon ganz gut, aber „The Way it is...“ ist noch besser geworden, grandios geradezu ! Die 13 Songs kicken dermaßen in den Arsch, da kann ich gar nicht stillsitzen !!! 30 Minuten „feel all right“ (8ter Song) - Stimmung !!!!
Also alle Daumen nach oben !!!
Karsten Conform
 
WILDE ZEITEN – fünf sterne punks CD
(Wilde Zeiten, Westring 255, 55120 Mainz, Tel.: 06131-688947, www.wildezeiten.com, www.impact-records.de )
Wer diese Stimme nicht sofort erkennt, hat von deutschsprachigen Punkrock 0-Ahnung !!
Michael, Wortführer der legendären UNTER­GANGSKOMMANDO hört man also schon beim ersten der 14 Songs raus. Aber irgend­was fehlt dann doch bei WILDE ZEITEN und ich weiß einfach nicht was. Nicht genau zumindest, die Spritzigkeit, die Kraft, den Kick-Ass den UNTERGANGSKOMMANDO verbreitet hat. Irgendsowas..... Da kann auch der Hiddentrack, das umständlich zu findende Video und die beiliegende Schulterklappe die CD nicht puschen. Schade eigentlich L
Karsten Conform
 
ZEKE – flat tracker CD
Scheiße, was rocken ZEKE mir wieder den Arsch auf !!! Dabei handelt es sich bei „Flat Tracker“ um die ersten beiden Album von ZEKE. Ich kannte diese 10Jahre alten Auf­nahmen nicht, von daher ist die CD eine gute Investition J Der mir bekannte MOTÖR­HEAD -Sound knallt mir auch auf dieser CD entgegen, nur noch merklich flotter. Mindes­tens mit 200Km/h und ohne Windschutz­scheibe...
ZEKE ► kurz und schmerzvoll, 15 Songs durchschnittlich 1 Minute lang... Ein ein­drucksvoller Schwinger in die Fresse...   RESPEKT !!!!
Karsten Conform
 
V.A. BONECRUSHER + OXYMORON – split DoppelCD
(Knockout Rec., www.knock-out.de)
So eine Split-CD mit 2 Bands, auf 2 CDs ist schon eine geile Sache und bietet für wenig Geld viel Hörgenuss. Mit der OXYMORON fang ich mal an, weil ich von denen mehr kenne und von ihren Qualitäten überzeugt bin. Wie nicht anders erwartet legen sich OXYMORON auch mächtig ins Zeux und die ersten 4 Songs gehen runter wie Öl, dann lässt es aber auf einmal nach und ich denke AC/DC liegt auf einmal in meinen CD-Player, kann ich ja gar nicht ab! Aber gottseidank fangen sich OXYMORON wieder und die restlichen 3 Songs kommen in gewohnter Manier aus den Boxen. BONECRUSHER haben hingegen 0 Ausfälle und knallen mir ihren bekannten Streetpunk entgegen, dadurch das BONECRUSHER wirklich keinen negativen Ausreißer haben, gefallen sie mir auf dieser Split-CD sogar noch besser als die Streetpunk-(Legende?) OXYMORON. Schade nur das nach 8 Songs jeweils schon alles vorbei ist L
Karsten Conform
 
ADAM WEST – hi-balls are rolling! CD
(I used to fuck people like you in prison Rec., Schäferstr. 33a, 44147 Dortmund, info@peoplelikeyou.de, www.peoplelikeyourecords.com)
Ich liebe diese Band ! Mit ihrem schmut­zigen Rock`n`Roll, ihrem dreckigen Gara­gen-Punk... Yeah....
„Hi-ball are rolling“ Album ist die zweite Collection [EPs und (Split-) Singles von 1999-2001] von ADAM WEST und mit 20 Songs wie gewohnt voll mit geilen Cover- und ADAM WEST-Songs, im Verhältnis 50/50 über`n Daumen....
Die Coverssongs passen dabei wie die Faust auf`s Auge mit den RAMONES, SAMHAIN (MISFITS), THIN LIZZY, BLACK SABBATH, STOOGES, AC/DC usw. Da brennt der Boden unter den Füßen... geil geil geil....
Autofahren ist dabei lebensgefährlich: das Gaspedal ist durchgetreten, die Reifen stehen kurz vor´m burn-out, die Augen suchen nach den heißen Mädels am Stra­ßenrand und das Blut... na, ratet mal selber.....
Karsten Conform
 
BONECRUSHER – tomorrow is too late CD
(Knock Out Rec., Postfach 100 716, 46527 Dinslaken, Fax: 02064 / 908 64, mosh@knock-out.de, www.knock-out.de, www.musicsucks.com)
Mit BONECRUSHER hat sich Knock-Out eine geschätzte Band für den europäischen Markt gesichert, die den robusten Streetpunk perfekt be­herrscht. Ihr erstes Album nach 6 Jahren Chaos in der Band kommt allerdings mit soviel Energie durch die Boxen, als hätte es nie Spannungen und Schaffenspausen gegeben. Die zwölf 3Minutensongs gehen direkt vom Ohr in den Körper über und sorgen für Wohlempfinden! 10 von 10 Punkte für BONECRUSHER, was soll ich da noch anfügen ? Außer: Laßt Euch für das nächste Album nicht wieder so viel Zeit J
Jo Fisting
 
THE BONES – stright flash ghetto CD + do you wanna… MCD + überlebenswichtiger Gegenstand
(siehe I used to fuck people like you in prison Rec.)
Ha, da habe ich mir THE BONES gleich im Dreipack geholt! Die neue CD plus die Maxi-CD und dazu noch den eleganten Band-Flaschenbieröffner J Wau !
Zur CD, 16 geile handgemachte, schweiß­durchtränkte Rock'n'Roll-Nummern besten skandinavischen Jahrganges (2004 eben). 40 Minuten Power, das mir beim zuhören das Sitzfleisch anfängt zu zucken.... Dazu gibt es ein herausgeputztes ansehnliches Booklet mit 16 ausführlichen Seiten. Das Album musst man einfach lieb haben J
Die MCD wirkt dagegen etwas schwach auf der Brust mit nur 2 Tracks von dem ein Song ja schon auf dem grandiosen gerade erwähnten Album ist... Naja....
Und der überlebenswichtige Gegenstand in Form eines Flaschenöffners kommt ziem­lich rockig daher, sieht einfach gut aus und macht sich in jeder geselligen Runde zum begriffensten Gegenstand des Abends J
Karsten Conform
 
CHARGE 69 – univers sale LP
(Knock Out Rec., Postfach 100 716, 46527 Dinslaken, Fax: 02064 / 908 64, mosh@knock-out.de, www.knock-out.de)
Französisch ist schon eine erotische Sprache, wenn man sie beherrscht! Ich kann sie zwar nicht, aber ich liebe sie trotzdem und CHARGE 69 haben das nötige Fingerspitzengefühl und können mich mit ihren 14 Oi-Street­punk-Songs völligst begeistern..... Ich will nur hoffen das CHARGE 69 ihr 4 Album schneller auf den Markt schmeißen als die sonst üblichen 3 - 4 Jahre die sie bisher immer brauchen J
Kurz und bündig, an alle Vinyl-Lieb­haber, besorgt Euch die LP und glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen!
Jo Fisting
 
CHURCH OF CONFIDENCE – on the hook ! CD + LP
Das 4.Album der Berliner Band bietet melodiösen Punk-Rock, der mir persönlich aber zu lahm ist... Ich mag es ja lieber härter (ja gib`s mir J), ein paar Takte schneller, aber ich muss anerkennen das die 3 BBs, die 3 Berliner Boys ihr Handwerk verstehen! Sind ja auch keine unbe­kannten mit Zip Schlitzer (Ex-TERRORGRUPPE, Uli (Mitbetreiber des WildAtHeart) und Marky (na ja, von dem weiß ich eigentlich nix). Unter den 13 Songs sind 3 Coverversionen versteckt (u.a. TV Smith & The Clash), trotzdem fürchte ich dass das Album in meinem CD-Ständer leicht anstauben wird....  
Karsten Conform
 
JAYNE COUNTY meets the SHE WOLVES – california über alles 7”
(Trash 2001 Records, Postfach 101 653, 46216 Bottrop, ( 02041 / 707 843, office@trash2001.de,www.trash2001.de)
Wähhh, ist die Single kotzgrün, da dreht sich fast der Magen um!!! Und genau das passiert dann auch real, wenn ich nur daran denke das ARNIE Schwarzenegger Gouverneur in Californien ist und diese scheiße BUSH-Family unterstützt. Und darum geht es auch bei dieser Dead Kennedys-Coverversion mit leicht modifi­zierten Text! Der Song könnte auf jeder Punkrockparty der Bestseller werden, aber wer der jungen Helden, ähh Punkrocker hat noch einen Plattenspieler? Wenn das nicht ein Grund ist, sich so alten Plattenspieler vom Sperrmüll zu holen und wieder fit zu machen! Auf geht`s !!!! 
Karsten Conform
 
DENNIS MOST & THE INSTIGATORS – vampire city CD + LP
(Trash 2001 Records, Postfach 101 653, 46216 Bottrop, ( 02041 / 707 843, office@trash2001.de,www.trash2001.de)
Ich muss ja gestehen, das ich von DENNIS MOST noch nie etwas gehört habe, dabei hat er schon vor über 30 Jahren seine ersten Platten veröffent­licht. Eine Wissenslücke meinerseits, denn die Mucke hört sich wirklich gut an (!), auch wenn seine Stimme sicherlich nicht allen gefallen wird (World Disney lässt grüßen). Zumin­dest passt diese Stimme überhaupt nicht zu seinem Erscheinungsbild (Passfoto im Booklet J). Musikalisch rockt es auf jeden Fall, mir gefällt es. Für alle anderen Unwissenden neben mir, DENNIS MOST geht musikalisch in die IGGY POP & THE STOOGES Schiene, dazu eine Prise RAMONES untergemischten Gitarrenverzerrungen und dekoriert mit „Patchouli schwar­zen Textzeilen“ am Tellerrand.
Jo Fisting
 
DIRTFARM – the beautiful hell CD
(Thomas Kuchenbecker; Artillerieweg 78; 26129 Oldenburg; ( 0441 / 777 9717; Email: kucki@01019freenet.de)
Wie kann es sein, das DIRTFARM immer noch nicht auf einen großen Label ist? Das kann ich wirklich nicht nachvollziehen! Schlafen hier die Topmanager des Musik­business oder geben sich etwa DIRTFARM mit ihrem Undergrounddasein zufrieden? Das sollten sie auf jeden Fall nicht tun und denn so gut wie JIMMY EAT WORLD sind sie alle mal ! Also, warum wurden DIRT­FARM noch nicht entdeckt? Es könnte daran liegen, das Oldenburg noch hinter dem Mond liegt.... Der Mond muss ja näher sein, den kann ich fast jeden Abend sehen, aber Oldenburg.... DIRTFARMer ihr bekommt von mir jetzt die volle Punktzahl für die 11 verdammt geilen Tracks, aber nur unter der Vorraussetzung das ihr die Musikindustrie stürmt und Eure Mucke unters Volk bringt! Solange sind sie bestimmt noch recht günstig für Konzis zu haben J  
Karsten Conform
 
ETWAS – zuviel CD
(Motor Music, www.etwas.tv)
In irgendeiner Zeitschrift habe ich mal etwas über ETWAS gelesen, über die zwei Teenies die angeblich so gute Musik machen sollen... Und dann bot sich bei Ebay die Gelegenheit und für 1,-Euro habe ich die CD ersteigert J Alle Achtung, da habe ich mich mal wieder selber übertrof­fen, nicht nur weil es ein „Schnäppchen“ war, nee ich bin hin und weg von dieser CD! Ich weiß nicht wie oft ich mir diese melodischen „Soft-Punk“-Songs schon angehört habe, ich könnte die 13 Songs 14x am Tag hören! Die Songs haben es wirklich in sich und zum Verführen eines Mädels kann ich mir kaum ETWAS besse­res vorstellen...
Leute, diese CD ist unter meiner persön­lichen TOP3 des Jahres 2004 !!
Produziert wurde die CD übrigens von Annette Humpe und wenn die schon dahinter sitzt....
Und jetzt kaufen, marsch marsch.....
Karsten Conform
 
THE HIVES – tyrannosaurus hives CD
(No Fun AB / Polydor)
THE HIVES gibt es nun auch schon seit 11 Jahren und nachdem sie in den letzten beiden Jahren für mächtig Aufmerksamkeit gesorgt haben, haben sie nun nach 4 Jahren Wartezeit endlich eines neues Album mit dem wohlklingenden Namen „Tyrannosaurus Hives“ auf den Markt geschmissen, mit dem sie sicherlich ganz fett absahnen werden..... Auf der CD erwartet uns THE HIVES typischer Rock'n'Roll in Reinform! Die THE HIVES feiern mit ihrem Mod-Style 30Minuten lang, das sogar mein portabler CD-Player vor Freude hüpft. Eingängige Melodien alle zwischen 1,5 und 3,5 Minuten sind genau das richtige in der vorstehenden trüben Winterzeit. Als Anspieltipp empfehle ich „Walk Idiot Walk“, dazu kann einfach niemand nein sagen!
Karsten Conform
 
THE PRODIGY – always outnum­bered, never outgunned CD
(XLRecording, www.theprodigy.com )
Wenn ich gewusst hätte, das Keith Flint nicht mehr bei THE PRODIGY ist, hätte ich mir die CD vermutlich nicht gekauft, und nun preise ich meinen persönlichen Fehl­kauf des Quartals hier an....
Beim ersten hören war ich auf jeden Fall mächtig enttäuscht und hätte die CD am liebsten gleich weggeworfen (und das soll schon etwas heißen!). Diese CD hat mit den alten geilen CDs überhaupt nichts mehr zu tun!!! Ohne Keith Flint Stimme ist THE PRODIGY wie ein Ferrari ohne Gaspedal! Da können auch die vielen Gastsänger/innen nichts dran ändern!
Mir geht`s ja oft so, das nach mehrmaligen hören mir ein Album doch von mal zu mal besser gefällt. Aber bei THE PRODIGY kann ich meine grundsätzliche Meinung einfach nicht ändern, auch wenn ich fest­gestellt habe, das THE PRODIGY instru­mental sich nicht großartig geändert haben, es fehlt nur die Dynamik & die Power von Keith Flint!
Karsten Conform
 
NAGASAKI `45 – wer mit sich selbst in frieden lebt kommt nicht in versuchung anderen den krieg zu erklären Demo-CD
(Sasch Suttmann, ( 05223 / 829 527, Tiger_Army@web.de)
Auf dem Umsonst & Draußen Festival in Vlotho 2004 (welches dann doch „Drinnen“ stattfand) habe ich die Hardcore-Band aus Ostwestfalen zum ersten mal gesehen und fand sie wirklich ganz gut. Dank Anke habe ich noch an dem Abend ihre Demo-CD bekommen, die reißt mich allerdings nicht vom Hocker. Da kann ich keine klare Linie in den 4 Songs finden, alle geben hau-drauf Vollgas und das wird mir dann zu konfus....  
Karsten Conform
 
NO MEANS NO – the people`s choice CD
Jetzt haben es auch NO MEANS NO geschafft ein ¼ Jahrhundert alt zu werden. Herzlichen Glückwunsch meine Herren. Mit „The People`s choice“ bringen die Kanadier zu diesem durchaus selten Bandjubiläum ein Best-Off-Album raus, welches einen guten Überblick ihrer Schaffens­phase zeigt. Ich kannte auch nur über die Hälfte der Songs und so geht es wohl vielen. Die Songs wurden übri­gens von den Fans selber gewählt, so weit meine Englischkenntnis mich nicht im Stich lassen. Da die NO MEANS NO „Free-Hardcore-Freaky-Jazz-Straight-Bassline“ Songs eh immer ziemlich lang sind, ist diese CD mit 15 Songs und 74,00 Minuten Spielzeit bis auf die letzte Sekunde bespielt, daran sollten sich andere Bands mal ein Beispiel nehmen !
Was mir allerdings fehlt sind einige Hintergrundinformationen zu den Songs, z.B. von welchem Album sie sind, Entstehungsjahr, Texte und so weiter. Dafür gibt es Punktabzug, ganz rigoros, kein Erbarmen auch vor den altehrwürdigen Herren nicht !
Jo Fisting
 
THE PEERS – royal rubbish CD
Superrock Rec.; Postbox 210 355; 28223 Bremen; ( 0421 / 386 370)
Geiler, fetziger, temporeicher Rock`n`Roll aus Deutschland flattert ja nicht alle Tage in meinen Briefkasten, dementsprechend war ich aus dem Häuschen als ich mir die CD das erste mal angehört habe. Auch wenn es THE PEERS erst seit 4 Jahren gibt, hört es sich an als würde die Band schon seit einem Jahrzehnt zusammen­spielen. Dabei finde ich ihre 9 eigenen Songs deutlich besser als die Hälfte ihre 4 Coversongs. Einzig „White Wedding“ und „Blue suede shoes“ lassen sich einfach nicht toppen ! Bei einer Sache kommt mir allerdings die Kotze hoch, wie kann man „You`re my heart, you`re my soul“ von MODERN TALKING covern ? Für diese Coverversion gibt es 2 Punkte Abzug ! 8 von 10 Punkte für THE PEERS  
Karsten Conform
 
RAUSCHANGRIFF & M. BIGGS & F. BLANK – free ronnie biggs 7”
(VPS-Rec., Hermann-Löns-Str. 1a, 32699 Extertal, ( 0170 / 642 265 13, MHillwig@t-online.de )
Da drückt mir Manu so ganz nebenbei die neue Single von RAUSCHANGRIFF in die Hand und spricht kaum ein Wort darüber!
HALLO ?!?!?? DIE SINGLE IST DER HAMMER !!!! Nee, noch besser ich finde jetzt nur kein entsprechendes Wort dafür! Stell Dir vor, es ist Ende der 70er und du hörst das erste mal THE CLASH, es bläst Dir die Birne weg! Alle Songs handeln dabei um Ronnie Biggs, DEM BANKRÄU­BER der Bankräuber (der bis 2001 im brasilianischen Exil war und nun im engli­schen Knast sitzt) um dessen Freilassung u.a. auch die RAUSCHANGRIFFer kämp­fen (von der Spende pro verkaufter Single ganz zu schweigen). Als Mitstreiter haben die RAUSCHANGRIFFer keine geringeren als F. BLANK und Ronnie Biggs Sohn Michael ins Studio geschleppt und was dabei rausgekommen ist, ist, ist, ähhh RONNIE BIGGS........ ( „Achtung neuer Ausdruck ! Besser als der Hammer und saugeil zusammen!“ )
Karsten Conform
 
RAZZIA + DER DICKE POLIZIST Split - Live - CD
(KMG – H. Kulosa, Am Markt 1, 47229 Duisburg, ( 02065 / 400 61, office@ impact-records.com,www.kmg-music.de)
Ich hab zwar kein Plan, warum Impact Records nun auch KMG heißt, aber nehmen wir es mal so hin! Kommen wir lieber gleich zur Musik, ich persönlich liebe ja Live–CDs und war daher sehr gespannt was mich auf dieser Split–CDs erwarten würde. Zunächst einmal meine Hochach­tung vor diesem Sound, 1a! Klasse! Soundmäßig eindeutig eine der Besten Live–CDs die ich hier rumfliegen habe. Dazu die interessante Mischung zwischen der alteingesessenen Punklegende RAZZIA und der relative jungen Crew von DDP. Beide mit jeweils 5 Stücken live in Hamburg aufgenommen, es hätten ein paar mehr sein können, sind ja gerade 30Minuten! Und wenn ich einen Livemit­schnitt habe, dann möchte ich auch das Publikum hören (!), doch das ist fast immer rausgeschnitten L
Für einen günstigen Preis ist diese Split-CD sicherlich akzeptabel, für Fans, Sammler und Interessierte sowieso, aber ansonsten muss man diese CD nicht unbedingt haben....     
Karsten Conform
 
SPERMBIRDS – set an example LP
(Common Thread Records)
Totgesagte leben länger! Nicht immer okay, aber wer auf dem Sofa vorm TV rum oxydiert, ist Vergangenheit basta! Wer sich allerdings im Studio verbarrikadiert und dort aktiv wird, dem gehört die Zukunft, yeah! In diesem Falle ist es Hardcore-Punk-Helden der ersten Stunde, die SPERMBIRDS. Als hätte es die 10 Jahre Pause überhaupt nicht gegeben (okay, zwischenzeitliche Bands wie 2 BAD, STEAKKNIFE usw. überspringen wir jetzt mal), so hämmert ihr neues Album in meine Ohrmuscheln! Aber um ehrlich zu sein, ich hab`s nicht anders erwartet! Die 15 Songs auf dem farbigen, leicht durchsichtigen Vinylalbum sind einfach grandios! Die LP läuft nun schon seit 2 Wochen täglich auf meinen Platten­teller.... Etwas rockiger und ausgearbeiteter sind die Songs geworden, damit spielen sie in der 1.Liga ganz ganz oben mit (im Kontrast zu den roten Teufeln vom Betzen­berg) !!!
Karsten Conform
 
STAGE BOTTLES – (we need a) new flag CD + LP
(Knock Out Rec., Postfach 100 716, 46527 Dinslaken, Fax: 02064 / 908 64, mosh@knock-out.de, www.knock-out.de, www.stagebottles.de)
Ich muss gestehen, das die STAGE BOTTLES in meinen Augen bisher nur eine von vielen ganzen guten Oi-Punkbands waren (die politisch aller­dings schon immer klar Stellung bezogen!) und die Aufgrund der Masse an guten Bands habe ich sie nie so richtig beachtet. Mit dem neuen Album habe ich meine Meinung aber grundlegend geändert. Die STAGE BOTTLES sind DIE deutsche OI-Punk­band des Jahres 2004! Die 12 Songs des Albums sind einfach nur der Hammer! 10 von 10 Punkten, incl. einen fleißigen Booklet. Wenn dieses Album keine „Kaufpflicht“ erhält, dann stelle ich den Antrag „Kaufpflicht“ aus dem Vokabular zu streichen!
Jo Fisting
 
SUPERNICHTS – gitarre | schlagzeug | bass | gesang CD
(KMG – H. Kulosa, Am Markt 1, 47229 Duisburg, ( 02065 / 400 61, office@ impact-records.com,www.kmg-music.de)
SUPERNICHTS sind einfach geil! Klar, sie sind nicht die BRAVO Teenie-Idole, aber sie heben sich mit ihrer Mucke ganz deutlich aus der farblosen 30-plus-Generation heraus. Bei ihrer fünf­ten Veröffentlichung nach über 10 Jahren könnte man jetzt denken, die SUPERNICHTSler werden jetzt lang­sam anfangen in Mickie-Krause-Manier herumzuträllern, aber dem ist aber bei weitem nicht so! Ihr neues Album ist das Beste war sie bisher veröffentlicht haben, wenn man mal auf den letzten Song, den BONUS-Song absieht. Künstliche, dilettante Computermucke ist halt Geschmacksache. Aber ansonsten sind die weiteren 18 Songs aber wirklich hörenswert und das man sich einiger Melodien bedient, die auch schon bei LOKALMATADORE, TERRORGRUPPE, DÄ und KNOCHEN­FABRIK gewirkt haben ist ja nun auch nicht verwerflich J
Jo Fisting
 
THE TRADITIONALS – dead society CD
(KMG – H. Kulosa, Am Markt 1, 47229 Duisburg, ( 02065 / 400 61, office@ impact-records.com,www.kmg-music.de)
Warum haben es amerikanische Bands überall einfacher einen Platten­vertrag zu bekommen als die einhei­mischen Bands ? Also das kann ich wirklich nicht nachvollziehen und berechtigt ist es auch nicht ! Okay THE TRADITIONALS kommen schon ziemlich geil als den Boxen geknallt mit ihrem Street-Oi-Punk, aber gute Bands haben wir hier doch auch ! Doch hier muss man erst durch `nen Dutzend Arschlöcher durchkriechen, bis man einen Plattenvertrag kriegt.... Bitte liebe Labels in Deutschland, Frankreich, England, Schweden usw. unterstützt die einheimischen Bands oder Bands aus den Ländern, die es schwer haben eine Platte aufzuneh­men, z.B. Bulgarien oder Irland auch die Mexikaner und Russen haben es nicht einfach. Die Amis hingegen haben selber genug Labels und die behalten ihre blutverschmierten BUSH-ÖL-Gelder auch fein in ihrem Land und lassen die europäischen Bands schön draußen..... (welcher Europäer will auch schon in einen „GlasContainer“ rein?)
Jo Fisting
 
VIRAGE DANGEREUX – bringen die welt in ordnung LP
(Trash 2001 Records, Postfach 101 653, 46216 Bottrop, ( 02041 / 707 843, office@trash2001.de,www.trash2001.de)
VIRAGE DANGEREUX bringen also die Welt in Ordnung, aber mit diesem Album wird es ihnen schwer fallen !!! Gute und mäßige Songs in deutsch und englisch wechseln sich ausgiebig auf dem Stück Vinyl ab. Es ist nicht der Hammer, aber zum verreißen ist es dann doch zu gut, eine drei+ . Für die Digitalisten gibt es das Album auch auf CD beim „Matula Rec.“ Label. Erfreulich ist das im Gegensatz zu ihrer „Outbreak Of Evil“ Doppel-Single dies­mal die Texte abgedruckt sind! Für das dazu lernen gibt es auch ein Plus zur drei J !
Karsten Conform
 
 Seite: 1 2 3 4  5  6
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=