zines usw. nr 15
 

 

CRAZY UNITED RADIO 05/08
(Crazy United c/o Frank Herbst Quellstr. 83 46117 Oberhausen für 2,-Euro incl. Porto)
Die Mai-Sendung ist mal wieder ein Knaller ! Nahezu alle Songs rocken verdammt geil ab. Sei es nun von den mir bisher unbe­kannten Gumbles, D-Fens und Abschlach! oder den berühmten Social Distortion, Brigade S., Reagan Youth, Smoke Blow und Angelic Upstarts. Die 55 Minuten rocken einfach nur schweine­mäßig geil.
Sogar der Song von Johnny Cash, von dem ja in jeder Sendung ein Song gespielt wird, begeistert mich diesmal und das ist ja nicht oft der Fall.
Karsten Conform
 
CRAZY UNITED RADIO 06/08
(siehe Review weiter vorne)
Kein deut schlechter als die Mai-Sendung ist die Juni-Ausgabe des CRAZY UNITED RADIOs. Auch diesmal sind Brigade S. und Gumbles mit dabei, aber auch SS Kaliert, Bonecrusher, Madlock, Dropkick Murphys, Discip­line und acht weitere Bands.
Von Johnny Cash wird wieder eine coole Knastaufnahme gespielt ! Besonders gefreut habe ich mich aber über einen Song von Outsiders Joy, die von Frank + Spiller als „neue Band“ vorge­stellt werden, dabei ist ihre Debüt-CD „Grosse graue Männer“ schon fast 10 Jahre alt. J Ebenfalls als „neue Band“ wird Fast Foot vorgestellt, und deren Song haut wirklich voll in die Fresse, einfach nur geil…
Karsten Conform
 
CRAZY UNITED RADIO 07/08
(siehe Review weiter vorne)
Die Juli-Ausgabe steht ganz im Sinne des diesjährigen Ruhrpott Rodeos. Fast jeder zweite Song ist eine Liveaufnahme vom Festi­val, z.B. von Knochenfabrik, COR und Sigue Sigue Sputnik.
Im Allgemeinen sind ist die Band­auswahl in diesem Monat zumeist älteren SemestersAdicts, The Business, The Briggs, Johnny Cashusw. oder zumindest etwas älteren Jahrganges wie Sonda­schule und Emscherkurve 77.
Witzig find ich ja auch, dass die Ruhrpottgang Emscherkurve 77 mittlerweile auch auf den Wolle Petry Zug aufgesprungen sind.Mit Non Conform hatten wir Wolle ja schon vor über 10 Jahren gecovert *fg*
Karsten Conform
 
CRAZY UNITED RADIO 08/08
(siehe Review weiter vorne)
Volle 10 Punkte für die August­ausgabe von Frank Herbst + Spiller ! Bisher habe ich über Spiller und sein Johnny Cash immer nur müde gelächelt, aber seit diesem Sommer hat sich das geändert. Die Songs werden immer besser und der Höhepunkt dürfte nun erreicht sein. Der Text des deutschsprachigen Songs „Viel zu spät“ ist einfach nur schnurrig und das auf einer einfa­chen, aber coolen Melodie. Wie „Sex mit dem Sozialarbeiter“ auf englisch klingt, zeigen die Kassierer. Frank + Spiller haben nun auch endlich ihren Gefallen an Talco gefunden, das wurde auch mal Zeit. Auch Sonda­schule wird wieder gespielt und ich freue mich auch schon auf deren Konzi in ein paar Tagen im Bielefelder Forum J Desweiteren sind die Daily Terroristen, Roimungstrupp, Störte Priester, The Unseen, 180 Grad, US Bombs, Born To Lose, Dritte Wahl und Turbonegra mit am Start. Die 54Min. sind viel zu schnell vorbei.
Karsten Conform
 
CRAZY UNITED RADIO 09/08
(Crazy United c/o Frank Herbst Quellstr. 83 46117 Oberhausen für 2,-Euro incl. Porto oder aus dem Netz)
Heute ist Frank Herbst mal wieder alleine on-air. Das ist ja recht selten der Fall und das ist auch besser so, denn mit Spiller als Duopartner kommen die Sendun­gen doch zackiger mit reizvollerer Unterhaltung aus dem Hörfunk­gerät bzw. dem CD-Player / PC.
Ich bin ja jedes Mal auf die mir unbekannten Bands gespannt, diesmal sind es leider nur 3. The  Creepshows (geil), Auf Bewäh­rung und Secret Army (sind ganz nett, mehr aber auch nicht). Ansonsten spielt Frank in der September-Sendung nur älter bzw. uralte Bands wie Anfall, Bash! , Dead Kennedys, Pöbel & Gesocks, Eisenpimmel, Drop­kick Murphys, Canalterror und zur dritten mal hintereinander, die gute alte Sondaschule J.
Trotzdem ist die Sendung leider nur Mittelmaß.
Karsten Conform
 
Die Drei - Folge 124:
Geister-Canyon (MC)
Ich frage mich allen Ernstes, wie die Produzenten der 124 DREI Folge, auf den Titel „Geister-Canyon“ gekommen sind. Denn Geisterhaft ist in dieser Folge rein gar nichts ! Es wird auch nicht all zuviel von Justus & Co. kombi­niert in den 75Minuten. In diesem Fall steht den drei Detektiven eher Kommissar Zufall immer wieder hilfreich zur Seite. Wobei eine Lösegeldübergabe für eine gestohlene Geige ja auch kein richtiger Fall ist. Bei dieser Über­gange läuft auf jeden Fall nicht alles wie geplant und die DREI müssen den ganzen Süd­westen der USA reisen um den Fall aufzuklären.
Wenn diese geografische Erkun­dungen nicht wären, würde ich die Folge nur als ausreichend beur­teilen, aber die Reisen durch die Nationalparks und Canyons incl. den interessanten Informationen ziehen die Folge noch auf eine glatte 3 hoch.    
Karsten Conform
 
Die Drei – Feuermond Folge 125 (3er CD-Box)
Auf diese Jubiläumsfolge warteten sicherlich einige 100.000 Hör­spielfreunde, der drei Detektive. Auf diversen Seiten im Internet tauschten sich in den letzten Wochen Drei - Jünger aus und stachelten sich so gegensei­tig hoch bis zum 10.Oktober, dem Erscheinungsdatum der 125sten Folge. Mittags standen dann auch schon die ersten Meinungen zum Hörspiel im Netz J
Und diese Jubiläumsfolge hat es auch wirklich in sich. 3 voll gepackte CDs bringen es auf eine Spielzeit von über 3½ Stunden, incl. 3 Bonustracks, die bei den Kassetten leider fehlen. Deswe­gen habe ich diesmal auch die CD-Version mir zugelegt
Die Story ist, wie nicht anders zu erwarten, spannend aufgebaut mit einer kleinen Überraschung am Ende. Dabei geht es doch nur um ein Gemälde ! Das so ein Gemäl­de dann nicht einfach nur ein Bild ist, sondern das es die unter­schiedlichsten Stile für so ein Bild gibt, wird dann auch erläutert, somit lernt der normale Hörer wie ich auch noch etwas dazu
Mit Nick Heidfeld (als LKW-Fahrer), Dirk Bach (der passend beschrieben wird) und Fabian Harloff (u.a. die Stimme von Bob, der Baumeister) sind auch wieder einige Promis zu hören.
Karsten Conform
 
Jenseitsreisen – Wir bringen Sie über den Jordan
„Was kommt eigentlich nach dem Tod? Wo genau kommt man eigentlich hin? Wird es dort schön sein? Und vor allem: Was macht man dann da?
Dieser „Reiseführer für das Leben danach“ beantwortet endlich all Ihre Fragen zu den Jenseitsvor­stellungen von über 50 Religio­nen.
Unterhaltsam und fundiert präsentiert Achim Szymanski schonungslos alles Wissenswerte rund um An- und Abreise, Sehenswürdigkeiten sowie Sitten und Gebräuche der einzelnen Religionen.  Er erzählt, wie es im Jenseits genau zugeht, worauf man besser achten sollte und wen man dort unbedingt treffen muss.
Inklusive Fazit und Punktebe­wertung zu jeder vorgestellten Religion. Damit jeder garantiert für sich das richtige Jenseits findet.“
Soweit kurz zum Inhalt, wobei das auch schon alles über das Buch sagt.
Witzig geschriebenes Buch, welches in keinem Buchregal fehlen sollte, wenn man sich noch keine Gedanken um sein „Ableben“ gemacht hat.
Jana
 
Richard David Precht  -  Wer bin ich und wenn ja, wie viele ?
In diesem Buch werden die Grundlegenden philosophische Fragen beantwortet. Jeder kann sich ein eigenes Bild machen und so tief er will in die Philosophie verschiedenster Denker und Philosophen eintauchen. Was ist Wahrheit ? Was können wir wissen ? Woher weiß ich, wer ich bin ? .Was sind Gefühle ? Lohnt es sich, gut zu sein? Hat die Natur einen Sinn ? Was ist Freiheit ?.ect.. Dieses Buch ist für alle geeignet, die ein wenig philoso­phische Anregung zur Herbstzeit vertragen können und sich mal etwas genauer mit sich selbst und der Welt auseinandersetzen wollen. Es geht nicht zu tief in seinen Erklärungen und verschafft einem eine kleine Übersicht der alten und modernen Philosophie. Nur manchmal wirkt es etwas trocken, weil es sich zu sehr an Fakten hält.
ISBN 9783442311439
Albert
 
Robert von Rimscha: Die Bushs - Weltmacht und Familienerbe
Wer Amerika verstehen will, muss die Familie Bush verstehen. In diesem Buch beschreibt Rimscha den Aufstieg einer umstrittenen Familie zu einer der mächtigsten der Welt. Wird Amerika wirklich von etwa 200 Familien beherrscht ? Wie sind die Verbindungen zur amerikanischen Waffenlobby ?
Welches sind die wirklichen Gründe für den Irakkrieg ?
Wer genau bescheid wissen will über die Zustände in den USA, die Machtverteilung und die unweigerliche Tendenz zu den Kriegerischen Auseinander­setzungen in der Welt, kommt hierbei echt auf seine Kosten.
ISBN 10:3404615832
Albert
TRUST Nr. 132 Okt./Nov.2008
(Fanzine 2,50€, 68 A4-Seiten, Postfach 110762; 28087 Bremen,)
Nach wenigen Seiten des neuen TRUST weiß ich wieder, warum ich das TRUST jahrelang nicht mehr gelesen habe. Es ist mir nämlich zu trocken, zu Sachbezo­gen und ohne ´nen Funken Spaß, Jux und Klamauk.
Aber das macht doch gerade ein Fanzine aus, finde ich zumindest.
Aber es ist ja auch nicht alles schlecht, z.B. das MAD CADDIES Tourtagebuch (Teil 1) gefällt, auch das Interview zu DIY/Anarcho­punk in St. Peters­burg und der Punk Rock City Festivalbericht aus Finnland sowie die 2Millionen Reviews.
Andererseits bekommen alle Bandvorstellungen und Interviews von mir einen Daumen nach unten, die Bands interessieren mich nicht die Bohne. L         
Karsten Conform
 
Wolfgang Hohlbein: Horus
Der neue Roman meines deutsch­en Lieblingsschriftstellers spielt in engen Gassen von London vor 120 Jahren. Da wütete nämlich Jack the Ripper, der auch in Horus immer mehr eingreift, je weiter sich die eigent­liche Geschichte um alte ägypti­sche Götter die sich zu der Zeit nach London begeben bzw. dort schon aufhalten, entwickelt.
Für diesen Roman muss Wolf­gang Hohlbein intensive Nach­forschungen betrieben haben. Es sind so viele altägyptische Ereig­nisse zu Zeiten der Pharaonen und Pyramiden im Buch verar­beitet sowie London um 1888 betrachtet und in die Story einge­baut worden, das es kein Wunder ist, dass das Buch über 700 Seiten hat. Durch diese vielen Informationen lässt sich das Buch allerdings auch nur sehr zähflüs­sig lesen. Andererseits kann man dank der Angaben im Buch und durch nachforschen bei Wikipedia vieles über London vor 120 Jahren dazulernen, z.B. das London damals schon über 5 Millionen Einwohner hatte und das es erste Ansätze einer U-Bahn gab. Auch das die Nadel der Kleopatra, ein ägyptische Obelisk, schon damals in London stand und vieles mehr.
Trotzdem hat W. Hohlbein mit seinem Roman Horus etwas überzogen, ein bisschen kürzer und straffer gehalten, wäre das Buch sicher­lich noch spannender und fesselnder geworden mit den lebenden und sich suchenden Göttern in London. Die Story hätte dann auch gute 200 Seiten weni­ger gebraucht und ich hätte keine 6 Wochen mit lesen verbracht J deswegen gibt es nur eine 2-.
Karsten Conform
 
W. + H. Hohlbein  -  Der Greif
Dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher der Hohlbeins.
Ich lese es bereits zum dritten Mal, weil mich die Geschichte so fasziniert.
Ein dunkles Geheimnis umgibt Marks Familie.wohin ist sein Vater und alle anderen männlichen Vorfahren vor ihm verschwunden ? Als er das Lot seines Vaters auf dem alten Dachboden über seinem Elternhaus findet, öffnet er ein Tor in eine Welt voller Schre­cken.
Langsam aber sicher lüftet Mark das Geheimnis über diese Welt, den Schwarzen Turm, dessen Herrscher, der Greif, alles in seiner Macht stehende tut, um Mark zu töten.
Steinfiguren erwachen zum Leben um Mark zu töten, Gehörnte Untertanen des Greifs jagen ihn, den letzten Nachkomme seiner Familie - da Mark der Einzige ist, der den Greif töten kann.
Ein erbitterter Kampf um Leben und etwas schlimmeren als der Tod entbrennt. Wurde der Greif von einem seiner Vorfahren erschaffen ?
Der Vierteiler ist absolut spannend und macht Spaß beim Lesen.
ISBN   3800052148

Albert


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=